Andromeda Mega Express Orchestra

Di 24.10.2017


dasHaus Ludwigshafen

VVK: 28 € zzgl. Geb

AK: 33 €

Beginn: 20:00

Einlass: 19:00

Land: Deutschland / Frankreich / Österreich / Rumänien / Schweiz / Südkorea / Tschechien

Besetzung:
Laure Mourot: fl
Oliver Roth: fl
Daniel Glatzel : ts, cl, bcl
Sebastian Hägele: fag
Johannes Schleiermacher: bs,fl
Magnus Schriefl: tp
Johannes Böhmer: tp
Till Künkler: tb
Maria Schneider: vb
Jörg Hochapfel: synth, p
Anna Viechtl: harp
Kalle Zeier: g
Oliver Potratz: b
Andi Haberl: dr
Grégoire Simon: v
Fabiana Striffler: v
Martin Stupka: br
Isabelle Klemt: vc

Vor etwas mehr als 10 Jahren wagte der damals 22-jährige Saxofonist und Bassklarinettist Daniel Glatzel ein kühnes, ja fast schon utopisches Experiment. Der gebürtige Münchener trommelte an seiner Musikhochschule „Hanns Eisler“ in Berlin 20 MusikerInnen aus der Jazz- und Klassikabteilung zusammen, um daraus eine Band, ein kontinuierlich arbeitendes Ensemble zu formen. Betonung auf „kontinuierlich“! Ein organisatorischer wie logistischer Kraftakt, unter weniger als rein enthusiastischen Bedingungen zum Scheitern verurteilt. Doch das Experiment wurde ein gleichsam vorbildhafter Erfolg, auch, weil die Zahl der beteiligten Musiker eine unerhörte Spanne aus Ausdrucksmöglichkeiten zwischen, sagen wir, Frank Zappa und Martin Denny, Sun Ra und Anton Webern, Gentle Giant und Salsoul Orchestra erlaubten. Oder 2015 eine Zusammenarbeit mit Hermeto Pascoal und Touren durch Asien und Südamerika. Nach 2009 macht das Ensemble 2017 einmal mehr Station bei Enjoy Jazz und präsentiert zugleich das Material des Anfang Juli erschienen neuen Albums „Vula“.