BadBadNotGood

Di 31.10.2017


Kulturzentrum dasHaus

VVK: 24 € zzgl. Geb

AK: 29 €

Beginn: 20:00

Einlass: 19:00

Land: Kanada

Besetzung:
Matthew Tavares: kb
Leland Whitty: sax
Chester Hansen: b
Alexander Sowinski: dr

Der Musikexpress beschrieb es in einer Plattenreview einmal so: „Post: Post-Rock, Post-Hop, Post-Jazz – alles Etiketten, die BadBadNotGood aus Kanada schon getragen haben. Das klingt nach einfallsloser Journalistenschreibe, aber dieses Post-Label ist ja kein Beliebiges. Es kennzeichnet, dass sich eine Band auf ein Genre bezieht, die Geschichte kennt – und von dort aus weiterzieht.“ Ganz richtig! Denn hier verschmilzt Jazz mit futuristischem Hip Hop und losgelöstem Indie zu einem aufregenden, neuen Sound, der über Youtube und Soundcloud in die Weiten des digitalen Web getragen wurde und einschlug wie ein Komet. Seither also in aller Munde, kommen BadBadNotGood Ende Oktober nun endlich auch nach Deutschland und damit auch zum Enjoy Jazz Festival. „IV“ ist ihr aktuelles und bislang beeindruckendstes Album, bei dem sie sich ihrer progressiven und musikalisch einzigartigen Denkweise treu bleiben und sich dabei irgendwo zwischen John Coltrane und MF DOOM einordnen. Neben Future Islands Frontmann Sam Herring oder Kaytranada sind zahlreiche weitere Gäste auf dem Album vertreten. Deutschlandweit wird es nur fünf Konzerte der Kanadier geben!