Hot 8 Brass Band

So 05.11.2017


Alte Feuerwache Mannheim

VVK: 20 € zzgl. Geb

AK: 25 €

Beginn: 20:00

Einlass: 19:00

Reihe: Hot 8 Brass Band

Land: USA

Besetzung:
Bennie Pete: tu
Larry Brown: tb
Chris Cotton: tp
Alvarez Huntley: tp
Andrew Calhoun: ts
Tyrus Chapman: tb
Harry Cook: bass dr
Anthony Brooks: snare dr

New Orleans war Ende des 19. Jahrhunderts der Geburtsort des Jazz. Mit der Hot 8 Brass Band schaut Enjoy Jazz sowohl zurück zu den Anfängen des Genres als auch in dessen brodelnde Gegenwart: Vor mehr als 20 Jahren ging die Gruppe aus verschiedenen School Marching Bands hervor und mischt seither New Orleans Jazz mit funky Rhythmen und HipHop-Beats, covert Marvin Gayes „Sexual Healing“ oder Sades „Sweetest Taboo“, tritt bei Straßenfesten und in Konzertsälen auf, tourt um die Welt und begleitet Beerdigungszüge. Im Laufe der Jahre musste das Ensemble des Öfteren bei Trauerfeiern eigener Mitglieder aufspielen: Vier von ihnen sind gestorben, drei davon auf gewaltsame Weise. Ihre Musik darf dementsprechend immer auch als Statement innerhalb der schwarzen Community verstanden werden. Die Hot 8 gehen in Schulen, geben die Tradition der Brass-Bands an eine jüngere Generation weiter und engagieren sich gegen die Gewaltexzesse in den Innenstädten. Als Hurrikan Katrina New Orleans traf, spielten sie für Evakuierte. In Spike Lees Dokumentation über die Katastrophe haben sie einen prominenten Auftritt. 2007 erschien ihr Debüt „Rock With The Hot 8“. Lauryn Hill nahm sie als Vorband mit auf Tour, und das 2012er Album „The Life & Times Of“ erhielt eine Grammy-Nominierung. „Wenn die Realität dich in der Magengegend trifft“, sagte Bandgründer Bennie Pete einmal, „dann bleibt dir eigentlich nichts übrig, als stärker zu werden. Wir wurden stärker. Wir haben uns aufeinander verlassen. Und die Musik war da, um uns zu helfen.“