JAZZ am NECKAR

Do 11.10.2018


Restaurant Wolfsbrunnen

Beginn: 20:00

Einlass: 19:00

Reihe: JAZZ am NECKAR

Land: Deutschland / Georgien / Brasilien

Besetzung:
Paata Demurishvili : p, b
Erwin Ditzner : dr, perc

Do 11.10.18
+ Joander Cruz : sax, fl
Do 25.10.18
+ Maren Kips : voc
Do 08.11.18
+ Claus Kiesselbach : vib

Clubs und Veranstaltungsreihen mit regelmäßigem Jazz-Programm stellen die Stutzpfeiler einer funktionierenden „Szene“ dar, weil sie Jazz-Fans einen zuverlässigen Treffpunkt
bieten und den Jazz-Musikern eine Gelegenheit, sich miteinander auszuprobieren. Eine solche Reihe ist „JAZZ am NECKAR“. Seit 2014 laden der klassisch ausgebildete Paata Demurishvili und der umtriebige Schlagwerker Erwin Ditzner zweimal im Monat Gäste ein, um im Billy Blues am Ziegler gemeinsam zu jammen. Am 12. Juli 2018 ging bereits das 100.
Konzert über die Bühne. Seit 2017 ist „JAZZ am NECKAR“ ins Enjoy Jazz Festivalprogramm aufgenommen, was man durchaus als eine Geste des Respekts vor diesem ausdauernden Engagement verstehen kann. Drei Konzerte mit drei unterschiedlichen Gästen sind im Rahmen des diesjährigen Festivals zu hören: Den Auftakt macht der in Salvador, Brasilien geborene Saxofonist und Flotist Joander Cruz. An diesem Abend geht die Reise in Richtung Süd- und Lateinamerika, mit ein paar Referenzen Richtung Afrika. Die gebürtige Kölnerin und Wahl-Mannheimerin Maren Kips spielt für gewöhnlich mit Joander Cruz in ihrem „Kollektiv“, aber am 25. Oktober wird die Sängerin im Trio mit Demurishvili und Ditzner zu hören sein. Zum Abschluss kommt es dann zu einer erneuten Begegnung mit dem Vibraphonisten Claus Kiesselbach, der im vergangenen Jahr den Reigen eröffnete. Auf ein paar inspirierte Stunden „JAZZ am NECKAR“!