Konzert im Dunkeln: ICQ4

Mo 16.10.2017


Schloss-Schule Ilvesheim

VVK: 18 € zzgl. Geb

AK: 21 €

Beginn: 20:00

Einlass: 19:30

Land: Deutschland

Besetzung:
Klaus Gasteiger : g
Nico Hering : rhodes
Eduardo Sabella : b
Julian Camargo : dr

Ein kleines Jubiläum ist anzuzeigen: Zum fünften Mal lädt die Schloss-Schule Ilvesheim im Rahmen von Enjoy Jazz zu einem Konzert im Dunkeln – die Dunkelheit, das ist das Besondere, umfängt dabei sowohl Musiker als auch Publikum. Die Gäste werden von Schülern der Schloss-Schule Ilvesheim zu ihrem Platz geführt. Keine Ablenkung, keine visuellen Signale vor und während des Konzerts: Es geht um das reine Hörerlebnis. Diesmal ist der Gitarrist Klaus Gasteiger zu Gast, der sich mit den drei jungen, teils noch studierenden, aber bereits äußerst umtriebigen Musikern Nico Hering, Eduardo Sabella und Julian Camargo zusammengetan hat. „ICQ4“ nennt sich das Quartett, und der ungewöhnliche Name bezieht sich auf einen der ersten Messenger-Dienste, die Chats im Internet ermöglichten. Dass in dem Buchstabenspiel der Satz „I seek you“ steckt, verweist nicht nur auf das Erlebnis eines Konzerts im Dunkeln. Es darf auch als Motto dieses Ensembles gelesen werden, dessen Mitglieder sich wild entschlossen in alle möglichen musikalischen Gebiete vorwagen, um dort nach inspirierenden Motiven, Ideen, Sounds zu suchen. „Instant Composing Quartet“ wäre dementsprechend als zweite Auflösung des Kürzels anzubieten: Zwar gibt es in den Stücken Strukturen, allerdings nur als gemeinsames Sprungbrett für ausgreifende Improvisationen. Regeln, aber keine Grenzen – so verstehen die vier Instrumentalisten ihre Herangehensweise. Auch wenn man das Klaus Gasteiger Quartett also nicht sehen wird: Man höre und staune umso intensiver!