Lizz Wright

Mi 18.04.2018


Alte Feuerwache Mannheim

VVK: 35 zzgl. Geb

AK: 40

Beginn: 20:00

Einlass: 19:00

Land: USA

Besetzung:

Als Lizz Wright vor drei Jahren das erste Mal für Concord Records ins Studio ging, schlugen ihr die Verantwortlichen ihres neuen Labels vor, ein ganzes Album mit Coverversionen aufzunehmen. Doch Wright hatte anderes im Sinn. “Alles hat seine Zeit”, erklärt die Sängerin damals. Nun ist offenbar die Zeit gekommen, dies zu beweisen. Allerdings wollte Wright nicht ein Album mit x-beliebigen Coverversionen aufnehmen, sondern legte sich vorab auf das Leitmotiv “Grace” (Gnade oder auch Anmut) fest. Für das Programm des Projekts ließ sie sich von dem Songwriter und Produzenten Joe Henry rund 70 Vorschläge machen, aus denen schließlich neun Stücke für das Album herausgefiltert wurden: Songs von Größen wie Ray Charles, Allen Toussaint, Nina Simone, Sister Rosetta Tharpe, k.d. lang, Bob Dylan, Frank Perkins und Mitchell Parish, aber auch von aufstrebenden Künstlern wie Rose Cousins und den Birds of Chicago. Die ausgewählten Stücke spiegeln Wrights ländlichen Background wider, aber auch ihre Entwicklung zum internationalen Jazzstar. Und sie enthüllen das Wurzelnetzwerk der Geschichten und Songs, das die vielfältigen Traditionen miteinander verbindet, die die Seele des US-amerikanischen Südens ausmachen.