Rainer Böhm & Jörg Achim Keller - Antrittskonzert

Mo 29.10.2018


Alte Feuerwache Mannheim

VVK: kostenlos

Beginn: 20:00

Einlass: 19:00

Land: Deutschland

Besetzung:
Jörg Achim Keller : dr
Rainer Böhm : p

Es ist eine gute Tradition, dass sich neue Dozenten an einer Universität nicht nur ihren Studenten, sondern auch der Öffentlichkeit vorstellen. Das gilt auch für die Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Mannheim: Der Pianist Rainer Böhm, 1977 in Ravensburg geboren, hat in Mannheim die Nachfolge von Joerg Reiter angetreten, bei dem er Ende der 1990er Jahre selbst studiert hat. In Köln und New York setzte er seine Ausbildung fort, gründete dort sein eigenes Trio, veröffentlichte erste Alben. In Mannheim spielt er seit Jahren mit der Band L 14,16. Weitere Bühnenpartner: Dieter Ilg, Johannes Enders, Rolf Kühn, Albert Mangelsdorff Thomas Siffling und Randy Brecker, um nur ein paar zu nennen. Ähnlich umtriebig liest sich die Vita des Schlagzeugers, Komponisten, Arrangeurs und Dirigenten Jörg Achim Keller. Er wurde 1966 in Zürich geboren, studierte in Holland, arbeitete früh als Arrangeur für die SWF-Band von Peter Herbolzheimer oder die Bigband des NDR. Als Schlagzeuger spielte er unter anderem im Quartett Herb Gellers, aber mehr und mehr widmete er sich der Ensembleleitung: Er war Chefdirigent der hr- und der NDR-Bigband, gastierte u.a. bei der WDR- und der BBC-Bigband. Er komponiert Filmmusik und arrangierte für so unterschiedliche Musiker wie Al Jarreau, Michael Brecker, Rebekka Bakken, Chet Baker, Annette Louisan oder Jack Bruce. Man sieht: Mannheim hat zwei Meister ihres Fachs gewinnen können.