The Necks

Mi 17.10.2018


Karlstorbahnhof Heidelberg

VVK: 21 zzgl. Geb

AK: 26

Beginn: 20:00

Einlass: 19:00

Land: Australien

Besetzung:
Chris Abrahams : p
Tony Buck : dr
Lloyd Swanton : b

Der Rolling Stone bezeichnete The Necks in einem Artikel einmal als „die aufregendste Ambient-Band der Welt“. Das mag faktisch zutreffen, ist allerdings den-noch nicht einmal ansatzweise hinreichend als Beschreibung für die scheinbar unerschöpfliche Improvisationskraft, Bandbreite und Spielfreude des Trios. Seit mehr als 30 Jahren machen die drei Australier gemeinsam Musik, die sonst keiner macht: Mit scheinbar spielerischer Leichtigkeit weben Pianist Chris Abrahams, Schlagzeuger Tony Buck und Kontrabassist Lloyd Swanton einen dichten Klangteppich aus Avant-Garde und Ambient-Jazz, so dass man vor seinem geistigen Auge gar ein ganzes Orchester erscheinen sieht. Auf 19 Alben haben es The Necks seit ihrem Debüt „Sex“ geschafft, ihren unnachahmlichen Live-Sound auf Platte zu bannen. Ihr neuestes Werk „Unfold“ erschien 2017 und zeigt erneut, wie auskomponiert improvisierte Musik klingen kann.