The Souljazz Orchestra

So 08.10.2017


Karlstorbahnhof Heidelberg

VVK: 17 € zzgl. Geb

AK: 21 €

Beginn: 20:00

Einlass: 19:00

Land: Kanada

Besetzung:
Pierre Chrétien: kb, perc, voc
Marielle Rivard: perc, voc
Ray Murray: bs, perc, voc
Philippe Lafrenière: dr, perc, voc
Steve Patterson: ts, perc, voc
Zakari Frantz: as, perc, voc

The Souljazz Orchestra aus dem kanadischen Ottawa existiert seit 2002, spielt aber weder Soul noch Jazz und ist als Sextett auch ein eher klein geratenes Orchester. Angefangen haben die Musiker, die mit Soul und Jazz aufgewachsen sind, als politisch bewusste Fans von Funk, Afrobeats aus Nigeria und Ruanda und Latino-Rhythmen. 2007 gelang den Kanadiern mit „Mista President“ ein internationaler Club-Hit, der nicht nur Gilles Peterson auf sie aufmerksam machte, sondern ihnen auch die Tür zum angesagten „Strut“-Label öffnete. Ein Traum! Jetzt sind die Freunde analog produzierter Grooves seit vielen Jahren Labelmates von Ebo Taylor, Mulatu Astatke und Idris Ackamor & The Pyramids – und veröffentlichen weltweit höchst erfolgreiche Alben wie „Rising Sun“, „Solidarity“ oder zuletzt „Resistance“. Stets bereit, ihr eklektizistisches Klanglabor passioniert um neue Sounds wie Ethio-Jazz, Spiritual Jazz, Karibisch-Kubanisches oder Grooves des frankophonen Afrika wie Zouk oder Coupé-Décalé zu erweitern.