Von Salz und Liebe: Ralph Dutli

So 07.10.2018


BETRIEBSWERK Heidelberg

VVK: 15 € zzgl. Geb

AK: 18 €

Beginn: 17:00

Einlass: 16:00

Land: Schweiz

Besetzung:
Ralph Dutli
Rui Silva: adufe
Paata Demurishvili : p
Michał Zdrzałek : frh

Der kühne Plan: ein Abend mit Literatur und Musik, bei dem beide Künste einander nach Möglichkeit gleichberechtigt auf Augenhohe begegnen und miteinander eine Symbiose eingehen. Kein literarischer Abend mit musikalischem Zwischenspiel und auch kein Konzert mit eingestreuten literarischen Brosamen. Für den literarischen Beitrag sorgt der unerhört produktive Wahl-Heidelberger Ralph Dutli, geboren 1954 im schweizerischen Schaffhausen. Dutli ist studierter Russist und Romanist, Herausgeber der umfänglichen Werkausgabe des Lyrikers Ossip Mandelstam, selbst gefeierter und vielfach ausgezeichneter Lyriker, Essayist („Nichts als Wunder“), Übersetzer und seit 2013 auch Romancier („Soutines letzte Fahrt“). An diesem Abend wird Dutli, der regelmäßig Leseabende veranstaltet und einige Hörbücher produziert hat, eigene Gedichte und von ihm übersetzte Gedichte von u.a. Ossip Mandelstam, Marina Zwetajewa, Joseph Brodsky, Paul Verlaine, John Donne oder den Troubadours-Dichtern vortragen. Für den musikalischen Beitrag des Abends zeichnet ein Trio um den Pianisten Paata Demurishvili verantwortlich, das mittels einiger auskomponierter und assoziativ improvisierter Stücke mit den Texten ins Gespräch kommt bzw. das Gespräch sucht. Hier wiederum wäre dann die Improvisationskunst Dutlis gefragt. Interessanter Fakt: Die Veranstaltung ist eine Zusammenkunft hochkarätiger Künstler aus vier UNESCO-Kulturstädten: Heidelberg, Mannheim, Katowice und Idanha-a-Nova.