20 Jahre DePhazz

Do 12.10.2017 Ausverkauft


Karlstorbahnhof Heidelberg

VVK: 28 € zzgl. Geb

AK: 32 €

Beginn: 21:00

Einlass: 20:00

Reihe: Zusatztermin: 20 Jahre DePhazz

Land: Deutschland

Besetzung:
Pat Appleton: voc
Karl Frierson: voc
Barbara Lahr: voc
Pit Baumgartner: effects
Otto Engelhardt: tb
Joo Kraus: tp
Bernd Windisch: b, el
Marcus Bartelt: bs, fl
Oli Rubow: dr, effects
Ulf Kleiner : p
Markus Bodenseh : b

Heute ist morgen schon gestern! Kaum eine Band kann davon mehr und vor allem unterhaltsamer erzählen als das Heidelberger Kollektiv DePhazz um den Elektronik-Produzenten Pit Baumgartner. Vor 20 Jahren begann die Reise, vielleicht inspiriert von Bands wie Pizzicato Five, The High Llamas oder Combustible Edison. Destination Phuture Jazz! Um die Nullerjahre herum begann man international eine Welle zu reiten, die unter Lounge Music, Easy Listening oder „Space Age Bachelor Pad Music“ (Stereolab) firmierte. Das Erfolgsgeheimnis von DePhazz: ein stets flexibler Mix aus Handgemachtem und Programmiertem, ein unerhörter Fundus an Pop-Wissen und eine gute Portion Ironie, die sich in Klassikern wie „Death By Chocolate“ oder „Daily Lama“ substantialisierte. Gemeinsam hat man manche Mode kommen (Krautrock, Bossa Nova, Disco) und gehen (Krautrock, Bossa Nova, Exotica!) sehen. Man fand neue Fans östlich der Oder und setzte bei Bedarf mal mehr, mal weniger auf Soul und Jazz. Das aktuelle Album trägt den Titel „Prankster Bride“, und die anstehende Geburtstagsfeier wird mit entsprechend großem Besteck über die Bühne gehen. Wie schon Procul Harum formulierten: „All hands on deck!“