News

Abschlusskonzert & Aftershow-Party am 02.11.2018

14. November 2018

Am kommenden Freitag lässt die Band Mashrou'Leila aus dem Libanon das 20.Jubiläum von Enjoy Jazz ausklingen. Sieben Wochen voller spannender internationaler Acts, Newcomern und Jazzgrößen in der...

Am kommenden Freitag lässt die Band Mashrou'Leila aus dem Libanon das 20.Jubiläum von Enjoy Jazz ausklingen. Sieben Wochen voller spannender internationaler Acts, Newcomern und Jazzgrößen in der Metropolregion Rhein-Neckar gehen zu Ende. Auch 2018 war das Festival gefüllt mit neuen Entdeckungen und erinnerungswürdigen Momenten. Der Abschlussabend wird sich dabei nahtlos einreihen: Nicht nur die schon von der Eröffnungs 2016 bekannten Mashrou'Leila, auch die Band Zenobia wird die Stadthalle mit Synthesizerklängen aus dem Nahen Osten in eine Tanzfläche verwandeln. Abschließend zeigt der DJ Habibi Funk den Besuchern, wie er mit seinen arabisch angehauchten elektronischen Beats den großen Saal zum Beben bringt. Ein Abschluss, den man keinesfalls verpassen sollte!

Jazztrompeter Roy Hargrove verstorben

5. November 2018

Der erst 49-Jährige Jazz- und Funktrompeter Roy Hargrove ist vergangenen Freitag in New York an einem Herzstillstand verstorben. Schon mit 17 Jahren wurde sein Ausnahmetalent an dem Blechblasinstrument entdeckt. Roy...

Der erst 49-Jährige Jazz- und Funktrompeter Roy Hargrove ist vergangenen Freitag in New York an einem Herzstillstand verstorben. Schon mit 17 Jahren wurde sein Ausnahmetalent an dem Blechblasinstrument entdeckt. Roy Hargrove wurde 1969 in Texas geboren und studierte am Berklee College of Music in Boston, sowie an der New Yorker New School of Music. 1998 gewann er seinen ersten Grammy. Künstler wie Erykah Badu, Herbie Hancock und Michael Brecker standen mit ihm schon auf der Bühne.
Wir werden ihn und seine Musik in Erinnerung behalten.

Release: Long Ago and Far Away

2. November 2018

"Long Ago and Far Away" wurde die Veröffentlichung des Mitschnitts eines Enjoy Jazz Konzertes betitelt, welches Charlie Haden und Brad Mehldau 2007 in der Christuskirche in Mannheim gaben. Der Free-Jazz...

"Long Ago and Far Away" wurde die Veröffentlichung des Mitschnitts eines Enjoy Jazz Konzertes betitelt, welches Charlie Haden und Brad Mehldau 2007 in der Christuskirche in Mannheim gaben. Der Free-Jazz Bassist Charlie Haden sah Mehldau das erste Mal bei einem Solokonzert 1993 in Pennsylvania und war so begeistert von seinem Spiel, dass er den Pianisten drei Jahre später nach Los Angeles einlud. Es entstand eine enge Freundschaft, die sich auch in musikalischer Zusammenarbeit ausdrückte. Das Konzert von 2007 aber war das erste Duo-Konzert der Künstler.
Jetzt, elf Jahre nach der Aufnahme und vier Jahre nach Charlie Hadens Tod, kann man die fantastischen Improvisationen der beiden genialen Musiker auf dem auf Impulse erschienenen Album "Long Ago And Far Away" endlich erneut hören. Dabei umfasst die Aufnahme so vielfältige Stücke wie Charlie Parkers bluesiger Klassiker "Au Privave" oder Filmsongs wie "My Old Flame", "Long Ago And Far Away" und "My Love And I" bis hin zu Irving Berlins "What'll I Do?" und der Frank-Sinatra-Nummer "Everything Happens To Me".
Die CD ist ab sofort auch bei Enjoy Jazz-Konzerten sowie im Fachhandel käuflich zu erwerben.

Alle Videos, Interviews und mehr zu Enjoy Jazz

Alle Enjoy Jazz Künstler von 1999 bis heute

Enjoy Jazz im Videoportrait

Enjoy Jazz Netzwerk

Enjoy Jazz bei Facebook

Enjoy Jazz twittert

Enjoy Jazz bei Instagram